Movimiento

Zu den Würfeln, welche ich Paralelepípedo nenne, hat mich ein Foto vom Kopfsteinpflaster inspiriert. Unter den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten habe ich das Verschachtelte und Bewegliche entdeckt – ganz neue Schmuckstücke sind daraus entstanden. Versteckt und dann wieder sichtbar. Mit einem Blickwinkel ändert sich das ganze Stück – ein schönes Spiel, das immer wieder neue Kreationen zulässt.

Scroll to Top