Paralelepípedo

Kopf. Stein. Pflaster. Das Spiel kann beginnen!
Kopf wird Gefühl. Steine verbinden sich mit edel.

Und das Pflaster? Verwandelt Träume in neue Formen und gestaltet. Ein unendliches Spiel, an dem ich mich immer wieder erfreue. Tag für Tag. Schmuckstück um Schmuckstück.

Movimiento

Zu den Würfeln, welche ich Paralelepípedo nenne, hat mich ein Foto vom Kopfsteinpflaster inspiriert. Unter den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten habe ich das Verschachtelte und Bewegliche entdeckt – ganz neue Schmuckstücke sind daraus entstanden. Versteckt und dann wieder sichtbar. Mit einem Blickwinkel ändert sich das ganze Stück – ein schönes Spiel, das immer wieder neue Kreationen zulässt.